1. Was ist die Genusskarte?
2. Wie verwende ich die Karte?
3. Ist die Karte wieder aufladbar?
4. Welche Vorteile habe ich durch die Genusskarte?
5. Wo kann ich die Genusskarte verwenden?
6. Kann ich die Genusskarte verschenken?
7. Werden meine persönlichen Daten gespeichert?
8. Meine Karte ist defekt. Wie komme ich an mein Guthaben und die Bonuspunkte?
9. Meine Genusskarte ist verloren gegangen bzw. wurde mir gestohlen. Können Sie Karten sperren oder ersetzen?
10. Wie kann ich meine registrierte Karte bei Verlust sperren lassen?
11. Wie kann ich meine Genusskarte registrieren lassen?
12. Ist die Genusskarte übertragbar?
13. Wie funktioniert der Treuezähler?
14. Wie erfahre ich, wie hoch das Guthaben auf meiner Genusskarte ist und wie viele Bonuspunkte ich habe?
15. Mit welchem Betrag kann ich die Karte aufladen?
16. Kann ich meine Genusskarte umtauschen oder bar auszahlen lassen?
17. Haben Sie weitere Fragen zur Genusskarte?

18. Unsere AGBs zur Genusskarte

 


1. Die Genusskarte ist eine Wertkarte, die Sie in unseren Geschäften aufladen und dann als bargeldloses Zahlungsmittel verwenden können. Zudem zählt die Genusskarte automatisch Bonuspunkte für Heißgetränke und ab einem Backwaren Einkauf ab 5,00 Euro.

2. Beim Einkauf einfach die Kundenkarte an der Kasse vorweisen. Der Betrag der Ware wird vom Kartensaldo abgezogen. Reicht der Saldo nicht aus, kann der Restbetrag bar beglichen werden. Bei dem Kauf eines Heißgetränkes oder ab 5,00 Euro Backwaren Einkauf erhalten Sie automatisch einen Bonuspunkt. Das 11. Heißgetränk ist dann gratis und bei einer vollen Backwarenkarte gibt es ein Brot oder Butterzopf umsonst.


3. Ja. Laden Sie die Genusskarte einfach in unseren Geschäften gegen Barzahlung für einen Betrag Ihrer Wahl wieder auf.


4. Ersparen Sie sich mit der Genusskarte die Kleingeldsuche im Portemonnaie.
Ab einer Aufladung von 20,00 € geben wir Ihnen automatisch 5% dazu 20 € = Aufladung 21,00 €.
Außerdem sammeln Sie bei jedem Kauf von Heißgetränken und ab einem Backwaren Einkauf von 5,00 Euro mit der Genusskarte automatisch Bonuspunkte.
Zahlen Sie schnell und sicher mit der Genusskarte. Die Karte ist ideal zum Verschenken und selber nutzen - mehr Service, mehr Vorteile!


5. Sie können die Karte in allen Virngrundbäcker Filialen für die Bezahlung aller Produkte und zum Sammeln von Bonuspunkten verwenden.


6. Laden Sie in einem unserer Geschäfte eine Genusskarte mit dem Wunsch-Betrag auf (Mindestbetrag für Erstaufladung 5,00 €) und fragen Sie nach unseren Geschenkumschlägen. Fertig ist das Genuss-Geschenk.


7. Nein! Sie nutzen die Genusskarte absolut anonym. Wir speichern keine persönlichen Daten. Im System sind lediglich der Guthabenwert und die Anzahl der gesammelten Bonuspunkte hinterlegt. Sollten Sie allerdings Ihr Guthaben versichern wollen, so ist eine Angabe von persönlichen Daten für Zuordnungszwecken nötig. Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich und sicher gespeichert und NICHT zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben.


8. Schicken Sie uns Ihre defekte Genusskarte mit Ihrer Adresse zu und Sie erhalten eine neue Karte auf der Ihr Guthaben und die gesammelten Treuepunkte von uns aufgeladen wurden.
Oder gehen Sie einfach in die nächstgelegene Verkaufsstelle und sprechen die Verkäuferinnen an. Sie wird die Karte für Sie einschicken. Am nächsten Werktag erhalten Sie dann in der Filiale eine neue Karte.
Dies gilt auch für Karten, die nicht registriert wurden!


9. Die Kundenkarten sind anonym und zählen wie Bargeld. Bei Verlust kann die Karte nur dann gesperrt oder der Wert auf eine andere Karte übertragen werden, wenn Sie Ihre Genusskarte registriert haben.


10. Sollten Sie Ihre Karte verloren haben, empfehlen wir Ihnen, die Karte schnellstmöglich sperren zu lassen. Dazu rufen Sie uns entweder an, schicken uns eine E-Mail oder gehen in die nächstgelegene Verkaufsstelle und melden den Verlust. Sie erhalten eine neue Karte mit Ihrem Guthaben und den gesammelten Treuepunkten.


11. Sie können auf unserer Website unter dem Menüpunkt "Kartenregistrierung" ein kurzes Formular ausfüllen, in dem Sie Ihre Kontaktdaten sowie die Kartennummer Ihrer Genusskarte eintragen. Sie können das Formular auch in unseren Filialen ausfüllen. Wenn Sie Ihre Kontaktdaten sowie die Kartennummer Ihrer Genusskarte eingetragen haben, geben Sie das Formular an der Theke ab. Damit sind Ihr Guthaben und Ihre Bonuspunkte auf Ihren Namen registriert.


12. Ja. Da die (unregistrierte) Karte nicht personengebunden ist, kann sie übertragen werden. Verschenken Sie also Backkultur - mit der Genusskarte!


13. Wenn Sie mit der Genusskarte bezahlen, zählt die Karte automatisch Ihre Bonuspunkte für alle Heißgetränke und ab einem Backwaren Einkauf von 5,00 Euro.

14. Sie erhalten nach Wunsch bei jedem Einkauf einen Kassenbon, auf dem Ihr Restguthaben und die Anzahl der gesammelten Bonuspunkte ausgewiesen sind.


15. Sie können jeden beliebigen Wert auf der Karte aufladen. Aus technischen Gründen muss die erstmalige Aufladung mindestens 5,00 € betragen.


16. Die Genusskarte ist vom Umtausch ausgeschlossen und das Guthaben kann nicht bar ausgezahlt werden. Es verfällt aber auch nicht. Sie können es jeder Zeit nutzen, um in einem unserer Geschäfte ein köstliches belegtes Brötchen zu kaufen oder eine unserer Kaffeespezialitäten zu genießen.
Sollte die Karte defekt sein, können Sie die Daten der Karte auf eine neue Karte übertragen lassen.


17. Sie erreichen uns werktags zwischen 8.00 Uhr und 16.30 Uhr unter der Nummer 07961/922440. Sie können uns auch gerne eine E-*mail schreiben:
...



18. Unsere AGB:
1. Die Karte bleibt Eigentum der Virngrundbäcker GmbH. Die Karte ist übertragbar.
2. Mit dem Einsatz der Karte zum Sammeln von Bonuspunkten oder zum bargeldlosen Einkauf in den Geschäften, akzeptiert der Karteninhaber diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
3. Die Genusskarte ist eine Kundenkarte, die zum bargeldlosen Einkauf in den Filialen der Virngrundbäcker GmbH oder zum Sammeln von Bonuspunkten berechtigt ist. Der Einkauf erfolgt im Rahmen des auf der Karte vorhandenen Guthabens. Eine Bezahlung über den Guthabenbetrag hinaus ist ausgeschlossen. Reicht das Guthaben zur Zahlung des Einkaufs nicht aus, so ist der verbleibende Betrag mit den zugelassenen gesetzlichen Zahlungsmitteln zu begleichen.
4. Die Genusskarte kann jede geschäftsfähige, natürliche oder juristische Person erhalten.
5. Die Aufladung der Karte erfolgt an den Kassen der Filialen des Virngrundbäckers gegen Barzahlung. Eine Rückzahlung findet nicht statt. Das Guthaben auf der Karte wird nicht verzinst.
6. Der Karteninhaber ist verpflichtet, die Genusskarte mit besonderer Sorgfalt aufzubewahren um zu verhindern, dass die Genusskarte abhandenkommt und missbräuchlich genutzt wird.
7. Bei Verlust der Genusskarte übernimmt die Virngrundbäcker GmbH keine Haftung für deren Einsatz durch Dritte. Wenn Sie sich online oder in unseren Geschäften über ein Formular als Benutzer registrieren lassen, können Sie bei Verlust der Karte Ihr zum Zeitpunkt der Sperrung vorhandenes Guthaben sichern und auf eine neue Genusskarte übertragen lassen. Das etwaige Guthaben Ihrer Genusskarte ist erst ab dem Zeitpunkt geschützt, an dem die Benachrichtigung bei uns eingeht.
8. Die Virngrundbäcker GmbH ist berechtigt, Registrierung zu verarbeiten und zu speichern, zum Zwecke einer regelmäßigen Information. Die Rechte nach dem Bundesdatenschutzgesetz werden gewährleistet und bleiben in vollem Umfang gewahrt.
9. Die Virngrundbäcker GmbH behält sich vor, den Kontostand Ihrer Genusskarte zu berichtigen, wenn ein Schreib-, Abrechnungs- oder Buchungsfehler aufgetreten ist.
10. Die Virngrundbäcker GmbH behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen, wenn und soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen geboten ist. Änderungen werden dem Kunden, insbesondere durch Aushang oder durch Veröffentlichung unter
www.virngrundbaecker.de zur Kenntnis gebracht und sind wirksam, wenn der Kunde die Genusskarte nach der Änderung und Bekanntgabe weiterhin in unseren Geschäften benutzt.
11. Sollten einzelne Klauseln der vorstehenden Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen nicht.